Website-Traffic: Wer hat an der Tür geklopft?

Marketing Strategie Plan Social Media Was sind die wichtigen soziale Metriken für Unternehmen

Keine Sorge, dieses Blog befasst sich nicht plötz­lich mit mystischen Erlebnissen, wie sie hier be­rich­tet werden. Es geht um handfestere Themen, obwohl auch hier Ereignisse jenseits der realen menschlichen Existenz eine Rolle spielen.

Incapsula , ein Anbieter von Cloud-basierter Sicherheitssoftware für Web-Sites hat kürzlich eine Studie veröffentlicht, die zeigen will, dass 51% des Web-Site-Traffic von Robots jedweder Art erzeugt ist, von denen die Mehrheit sogar potenzielle Schadsoftware wie Hacker, Spione, Scammer und Spammer sein soll. Mir scheinen diese Zahlen, die auf der Auswertung von 1.000 Websites mit monatlichen Besuchszahlen zwischen 50.000 und 100.000 beruht, eine Betrachtung wert.

Angriffe von Analytik-Software unbemerkt?

Die Firma sagt, dass typischerweise nur 49% der Besucher einer Website tatsächlich Menschen sind und dass nur dieser Website-Traffic in der Regel von Analytic-Tools erfasst wird. Der von Bots – seien es Crawler der Suchmaschinen oder auch andere – erzeugte Traffic auf den Websites sei daher nicht sichtbar.

Die gute Nachricht: Ihre Website-Statistik wird durch diese Besucher nicht verfälscht. Die schlechte Nachricht: Was diese Bots auf Ihrer Website treiben, bleibt weitgehend unbemerkt, es sei denn, sie hinterlassen sichtbare Spam-Kommentare oder andere erkennbare Spuren.

Marketing Strategie Plan Social Media Soziale Metriken für Unternehmen Website-Trafic
Grafik: Statista

Hier ist eine Auflistung der durchschnittlichen Werte für eine beliebige Website:

  • 5% sind gefährliche Hacking-Tools auf der Suche nach Sicherheitslücken in einer Web-Seite, um z. B. Kreditkarten-Informationen zu knacken oder den Rechner zu übernehmen oder ihn mit Malware zu infizieren.
  • 5% sind Scraper, die Inhalte der Websites wie z. B. Content oder E-Mailadressen abgreifen.
  • 2% der Besucher sind Kommentar-Spammer.
  • 19% sind “Spione” aller Art, die Informationen sammeln, dazu gehören Tools zur Linkanalyse oder der Erfassung von Keywords.
  • 20% des Traffic erzeugen (gutartige und erwünschte) Crawler von Suchmaschinen.
  • Nur 49% des Traffic wird von Menschen generiert, die im Internet surfen und auf Ihre Seite gelangen, erzeugt.

 

Weiterführende Links zum Thema:
Incapsula, 51% Of Internet Traffic Is ‘Non-Human’

 

Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Dann kommentieren Sie ihn oder teilen ihn über Twitter, Facebook, Google+, LinkedIn, StumbleUpon oder Xing. Share-Buttons finden Sie oberhalb des Posts.

 

Bilder: Statista, ishp Consulting, depositphotos.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*