BlogHer-Studie: Frauen und Social Media 2012

Marketing Strategie Plan Social Media Frauen und Social Media

Frauen haben zu Empfehlungen auf Blogs ein größeres Vertrauen als solchen auf Facebook oder Twitter. Pinterest nimmt, wie aufgrund des hohen Anteils weiblicher Nutzer nicht anders zu erwar­ten, hier einen Spitzenplatz ein.

Die jährlich von BlogHer – einer Community blog­gender Frauen – durchgeführte Studie »Frauen und Social Media« zeigt, dass ein repräsentativer Anteil von jeweils 81 Prozent der Frauen in den USA Empfehlungen auf Blogs und Pinterest ver­traut. 67 Prozent sagten das von Facebook und 73 Prozent vertrauten Empfehlungen auf Twitter.

Blogs und Pinterest genießen das größte Vertrauen.

Die Studie wurde 2012 im BlogHer-Netz (37 + Millionen Unique Visitors, 3.000 vernetzte Blogs) durchgeführt. Parallel dazu wurde eine repräsentative Stichprobe der US-Online-Bevölkerung aus einem Panel von Vision Critical befragt. Insgesamt wurden 2.071 Frauen befragt.

Marketing Strategie Plan Social Media Frauen und Social Media

Auch beim Einkauf spielen Blogs die größte Rolle. Die Studie ergab, dass 61 Prozent der befragten Frauen eine Kaufentscheidung aufgrund von Empfehlungen auf Blogs getroffen haben. 47 Prozent handelten nach einer Beurteilung auf Pinterest. Facebook wird beim Kauf mit 33 Prozent deutlich weniger Vertrauen entgegengebracht. Twitter landet hier mit 31 Prozent auf dem letzten Platz.

77 Prozent der Befragten nutzen Facebook rein zum Spaß, 87 Prozent zur Kommunikation in Familienangelegenheiten. Nur 17 Prozent gehen auf Facebook, um einen Einkauf vor­zu­be­reiten, während 24 Prozent Facebook verwenden, um Produkt-Empfehlungen zu erhalten. Im Vergleich dazu ziehen 36 Prozent Blog-Artikel für Kaufentscheidungen heran und 41 Prozent holen sich Produktempfehlungen auf Blogs.

Interessant ist der Vergleich Twitter vs. Pinterest.

  • Um Kaufentscheidungen zu treffen halten 21 Prozent Twitter für geeigneter als Pinterest (18 Prozent).
  • Allerdings halten bereits 26 Prozent Pinterest für relevanter, wenn es um Produkt-Informationen geht (Twitter 18 Prozent).
  • Auch um Informationen über neue Produkte einzuholen, hält die Mehrheit Pinterest für geeigneter (39 Prozent vs. 24 Prozent).
  • Das Gleiche gilt, wenn es um die Suche nach Ratschlägen und Empfehlungen geht (30 Prozent vs. 29 Prozent).

Insgesamt zeige die Studie, so BlogHer CEO Lisa Stone, »dass eine Frau niemandem mehr traut als einer anderen Frau in ihrem Umkreis, wenn es um Rat, Empfehlungen und Leitlinien geht.«

 

Weitergehende Links
Studie Women and Social Media in 2012

 

Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Dann kommentieren Sie ihn oder teilen ihn über Twitter, Facebook, Google+, LinkedIn, StumbleUpon oder Xing. Share-Buttons finden Sie oberhalb des Posts.

 

Bilder: BlogHer, ishp Consulting, depositphotos.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*