Die Chemie stimmt: Das Periodensystem der SEO-Faktoren

Social Blogging Wie Social Media Teams strukturiert sind.

Keine Frage, das Google den Suchmaschinenmarkt heute weltweit beherrscht. comScore hat kürzlich die Zahlen für den Dezember 2012 veröffentlicht. Welt­weit hält Google — trotz leichter Verluste — einen Marktanteil von 76,6 Prozent, in Deutschland liegt dieser sogar bei weit über 90 Prozent. Welt­weit wurden in 12/2012 mehr als 175 Milliarden Suchannfragen gestellt. Da ist es augenfällig, das Website-Betreiber schon etwas dafür tun müssen, in der Menge generierter Ergebnisse nicht unter zu gehen.

Die Optimierung der eigenen Website oder des eigenen Blogs für die Suchmaschinen (SEO) kommt Uneingeweiten häufig so vor, als handele es sich um eine in der Nähe der mittelalterlichen Allchemie angesiedelte Tätigkeit. Aber nein: SEOler bestehen darauf, dass es sich um eine Wissenschaft handelt. Um das zu unterstreichen, hat Search Engine Land ein Periodensystem der SEO-Faktoren ins Netz gestellt. Ich stelle es hier vor, nachdem ich in diesem Blog bereits ein Periodensystem der Inhalte veröffentlicht habe. Nach den damaligen Erfahrungen möchte ich darauf hinweisen, dass es sich um eine nette Visualisierung handelt, aber Sie sollten das nicht streng nach naturwissenschaftlichen Kriterien prüfen. Mit einem Klick auf die Grafik geht’s zur ausführlichen Version.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*