Herzchen bei Twitter – Es mutiert zu einem Facebook-Lite

Ab sofort ersetzt ein Herz den Stern und eine “Like” den Favorit. Das soll nun für Nutzer besser verständlich sein, wie Twitter zur Änderung schreibt. “Wir wissen, dass der Stern manche Leute verwirrt hat, vor allem Neulinge. Man kann viele Dinge mögen, aber nicht alle können Favoriten sein”, erklärt Produktmanager Akarshan Kumar die Veränderung im Twitter-Blog.

In meinen ersten Tagen auf Twitter (im Sommer 2009) wurde ein Tweet mit einem Sternchen versehen, damit man ihn für den Verfasser besonders hervorheben kann oder damit seine Bewunderung zum Ausdruck bringt. Viele User favten auch, um wichtige Tweets und Links nicht aus den Augen zu verlieren. Praktisch wie eine Art “später Lesen” Button. Ich habe die Favs hauptsächlich so benutzt und gute Tweets eben retweetet.

Es es sei nicht logisch, dass ein Stern einen Favoriten markiere, meint Twitter nun. Nicht logisch? Man habe das verstanden unf führe eine Form ein, die allgemein anerkannt und verständlich ist. Twitter stellt also eine alte eigene Idee in Frage und vielen alteingesessenen Twitter-Nutzern — so auch mir — kommt es vor, als ob Twitter tatsächlich die eigene Identität verliert und sich bei Facebook anbiedert. Als nächsten Schritt wird man dann die 140 Zeichen aufgeben und dann ein Facebook-Lite schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*