Gibt es die besten Tage, um auf Facebook zu posten?

Social Blogging Wie Social Media Teams strukturiert sind.

Wenn es um Marketing auf Facebook geht, sind wir alle für jeden Tipp dankbar, der solche Kampagnen erfolgreicher macht. Ich möchte Ihnen hier einige als Infografik aufbereitete Zahlen vorstellen, die bei Planung und Durch­füh­rung von Facebook-Kampagnen hilfreich sein können.

LinchpinSEO hat das Engagement der User auf mehr als 1.800 Facebook-Seiten der weltweit führenden Marken über 2 Monate erfasst und analysiert. Die Zahlen sollen belegen, dass das Engagement der Nutzer stark vom Zeitpunkt der Posts abhängt. Mehr noch, die erfassten Daten wurden insgesamt 15 Branchen zu­ge­ord­net, da die optimalen Zeitpunkte bran­chen­ab­hängig sein sollen.

Unter dem Strich bleibt die Erkenntnis, dass esdiebesten Tage zum Posten wohl doch nicht gibt, dennoch sind die Daten der Infografik ein Anhaltspunkt. Möglicherweise liefert Ihnen ein Selbstversuch gehaltvollere Ergebnisse: Abonnieren Sie die Seiten großer Marken ihrer Branche und analysieren Sie deren Veröffentlichungs-Zyklen. Auch können periodische Newsletter Anhaltspunkte liefern, da die Versandzeiten in der Regel getestet sind.

Infografik: Die besten Tage, um auf Facebook zu  posten
Bild: http://www.linchpinseo.com Klick auf den Ausschnitt öffnet das original.

 

Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Dann kommentieren Sie ihn oder teilen ihn über Twitter, Facebook, Google+ oder LinkedIn. Share-Buttons finden Sie auch oberhalb des Posts.

 

Weitergehende Links:
LinchpinSEO , Facebook: Best Days To Post, Segmented By Industry
ishp Consulting, Timing ist alles , wenn es um Marketing auf Facebook geht.

 

Bildquellen: ishp Consult, Ragan/NASDAQ OMX Corporate Solutions

2 Kommentare

  1. Birgit_Dondorff

    Hallo Herbert, die Diskussion um Zeiten für Postings & Co gibt es ja wirklich ewig – wie um manch andere Dinge (z. B. ROI) auch. Nicht zuletzt, um personelle Kapazitäten analog bereit zu stellen, bzw. die Kosten und den Nutzen von SoMe zu ermitteln.

    Branche ist sicherlich ein Aspekt. Ich würde ebenfalls z. B. ergänzen:

    Ziel (-gruppe) : Wie bei der Karrierepage spreche ich als Unternehmen ggf. Publikum an, welches mal “eben” in der (Schul-)pause über eine App auf FB ist.
    Bin ich als Unternehmen auf internationalem Terrain tätig, habe ich die Zeitverschiebung zu berücksichtigen.

    Denn: Wenn ich poste, muss ich gleichermaßen mit Reaktionen rechnen und zeitnah reagieren.

    In einem meiner Posts aus 2011 bezog ich ebenfalls mal Position dazu, nach dem ein amerikanisches Magazin publizierte, dass der Freitagnachmittag die günstigste Zeit wäre. Zu schnell unterliegt man bei solchen Aussagen der Fehleinschätzung, ähnlich wie bei Rundfunk & TV die besten “Sendezeiten” festzulegen.

    Wie Du zuvor selbst richtig sagst: Man muss es selbst ausprobieren!

    Liebe Grüße an Euch in die Eifel,

    Birgit

    • Herbert Peck

      Hallo Birgit, Du hast recht. Diese Versuche gibt es reichlich. Wenn der ‘optimale Zeitpunkt’ zielgenau getroffen werden soll, wird man um eigene langwierige Tests nicht herumkommen. Ob die Ressourcen dazu bereigestellt werden, bezweifele ich dann doch.

      Liebe Grüße in den Freistaat. 🙂

      Herbert

Schreibe einen Kommentar zu Herbert Peck Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*