Gehe mit der Zeit und höre auf Deine Kunden …

Social Blogging Wie Social Media Teams strukturiert sind.

17 – 30 – 39 – 43. Das sind nicht die Maße eines Supermodels (Upps! Sexismus?), sondern diese Ziffernfolge beschreibt, in welchem Verhältnis die Konsumenten ihre Aufmerksamkeit auf die vier wichtigsten Medien-Devices (Smartphone, Tablet, PC und TV) verteilen.

Der Kampf um die Aufmerksamkeit der Kunden wird immer heftiger, die Verbraucher von heute werden mit Mar­ke­ting­bot­schaf­ten überschwemmt. Ständig kommen neue Kommunikationskanäle hinzu. Soziale Medien sind hier ein gutes Beispiel: Fast täglich werden neue soziale Plattformen ins Netz gestellt, als Anwender — aber auch als Marketeer — kann man da schon einmal den Überblick verlieren. Für viele Marken stellt sich inmitten dieser Medien­revo­lution die Frage, wie sie ihr Marketing ausrichten müssen. George Zarkadakis von XPLAIN hat eine Präsentation ins Netz gestellt, die Denkanstöße liefert.

«It takes a look at how content is forcing marketers to reevaluate their outreach, and to think like publishers if they want to succeed.» schreibt Danny Brown dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*